THG Quote E-Bus – die Prämie für Elektrobusse!

THG Quote Elektrobusse
THG Quote für E-Busse im Vergleich

THG Quote E-Bus – Vergleich Elektrobusse im April 2023!

Für jeden E-Bus kannst du jedes Jahr tausende Euro THG Prämie erhalten. Die öffentlichen Angebote der Anbieter findest du hier bei uns im THG Quoten Vergleich für Elektrobusse der Klasse M3.

Du oder dein Unternehmen ist Halter eines Elektrobusses? Schreib uns eine Nachricht und wir holen individuelle Angebote bei allen Top-Anbietern für dich ein. 100% kostenlos und unverbindlich für dich.

Stand: 04.04.2023

*Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links können sogenannte Affiliate-Links sein. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eventuell eine Provision.

Die angezeigte Tabelle berücksichtigt die THG Anbieter und Auszahlungen gemäß Ihrer Filtereinstellungen. Die Auszahlungen beziehen sich auf die Auszahlung für das Jahr 2023. In diesem Vergleich der THG Quoten Anbieter stellen wir einen Großteil des online verfügbaren Marktes dar (abgesehen von reinen White-Label Angeboten und Multiplikatoren). Die Liste der berücksichtigten Anbieter und unsere Richtlinien zum Verbraucherschutz findest du jeweils auf den verlinkten Seiten: Liste der Anbieter, Richtlinien zum Verbraucherschutz.

Bei Besuch von einem Mobiltelefon empfehlen wir das Querformat zu nutzen, um den Vergleich optimal anzuzeigen.

THG Quote Elektrobus: Kurz und knapp erklärt

Wie beantrage ich die THG Prämie für einen E-Bus?

Folgende Schritte solltest du bei der Beantragung der THG Prämie für deinen E-Bus befolgen:

  1. Mache eine Vorauswahl der Anbieter
  2. Prüfe Auszahlungsmodalitäten und AGB
  3. Entscheide dich für einen Anbieter
  4. Gib deine Daten an
  5. Erhalte und versteuere die THG Prämie

Details zu den verschiedenen Schritten findest du in unserem Guide zur Beantragung der THG Quote. Kontaktiere uns auch gerne jederzeit und wir helfen dir weiter.

Muss ich die THG Quote für den E-Bus versteuern?

Für private Halter von Bussen ist die Versteuerung in der Regel nicht notwendig. Da Elektrobusse jedoch meistens in gewerblicher Hand sind müssen die Einnahmen in aller Regel versteuert werden. Details dazu findest du beim Bundesfinanzministerium in unserem Guide zur Besteuerung der THG Quote und über deinen Steuerberater.

Warum ist die THG Prämie für Busse höher als für E-Autos?

Ein höherer Energieverbrauch bei E-Bussen führt zu durchschnittliche höheren Emissionsersparnissen im Vergleich zur Nutzung eines Verbrenners. Dadurch erhöht sich die THG Prämie, da diese durch den Verkauf der eingesparten Emissionen erzielt wird.

Stand: 04.04.2023